Glubberer ein Leben lang
______________________________________________________________


UEFA-Cup-Zwischenrunde (Sechzehntelfinale)

Tag Datum Uhrzeit* Paarung Ergebnis 
Do. 14.02.08 21:45 Benfica Lissabon - 1.FCN 1:0 (1:0) 
Do. 21.02.08 21:05 1.FCN - Benfica Lissabon 2:2 (0:0) 
       

       Hinspiel ging in die Hose
DANKE Jaromir Blazek
                                                          
                               
                        

                   Schade das es so enden musste!

    
   
Thomas von Heesen: "Wir haben alles gegeben und sind marschiert. Aber wenn man nach so einem Spiel noch das Gegentor bekommt, ist das eigentlich unkommentierbar. Das Team hat heute so gespielt, wie ich mir das vorgestellt habe. Benfica hatte in der zweiten Halbzeit keine Chance. So auszuscheiden aus diesem großartigen Wettebewerb, ist bitter - für das Team und die Fans. Hier hatte es nur eine Mannschaft verdient weiterzukommen, und das war der 1.FCN.
 
            

Andreas Wolf: Es ist einfach bitter. Wir waren mit einem Bein weiter. Es gilt nun, sich auf die Liga zu konzentrieren und uns selbst da unten raus zu holen. Wir haben Lissabon beherrscht, und kassieren wir ein saudummes Tor.
Nun brauchen wir ein wenig Zeit um das zu verdauen.


_____________________________________________________

20.12.07             Larissa - FCN      1:3                     Affengeil wir sind weiter

           

Einfach nur Gigantisch, das wir dass alle miterleben dürfen. Ich werde euch in mein Weihnachtsgebet mit einschliessen. DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!!

Das 3:1 durch Harry, wir sind weiter

Schon Wahnsinn in Nürnberg wäre das Stadion ausverkauft gewesen so 46.000 verrückte Franken. In Volos haben Sie gerade mal 39.763€  eingenommen und das bei 2.500 Zuschauern davon 1200 Glubberer. UEFA was soll das?

     Aber was soll es wir sind weiter und das ist gut so!
            Das Frühlingsmärchen kann beginnen.

________________________________________________________________

05.12.07             FCN - Alkmar 2:1                       Hammergeiler SIEG

Nach 19 Jahren wieder ein Sieg im UEFA-CUP......
Jungs ihr seit Spitze! Bitte in der BL auch so spielen.


Marek Mintal: "Ich bin sehr zufrieden. Das war der erste Sieg, und jetzt sind es vier Punkte für uns. Nun haben wir eine gute Möglichkeit in Larissa. Der Erfolg ist mir wichtiger als meine beiden Tore. Ich freue mich für mich, unser Team und unsere tollen Fans. Alkmaar ist ein richtig gutes Team. Aber wir haben 90 Minuten lang gekämpft und gesiegt. Jetzt kommt die nächste schwere Aufgabe gegen Berlin. Dafür müssen wir uns konzentrieren. "

                     

Ausgleich 1:1                  Führung 2:1            Schlusspfiff 

Leider war ich nicht im Stadion aber unsere Nordkurve hat wieder alles gegeben. Danke für die gute Stimmung bis zur letzten Minute. So wünschen sich dasss auch die Bayern Fans.

So sah es heute auf Arbeit bei uns aus...

              
Die besten Fans der Liga wieder mit einer tollen Choreografie
    
     
     
________________________________________________________________

29.11.07              Petersburg - FCN 2:2         Klasse Leistung bei -10°

Trainer Hans Meyer: "Ich habe ja schon vorher meinen großen Respekt vor dem Russischen Meister geäußert. Auch heute hat man gesehen, wie viel Klasse Zenit hat. Gegen so einen Gegner kannst du nie beruhigt sein. Unsere Halbzeit-Führung war glücklich. Es war unsere Schwäche, dass wir dann zurücklagen. Das Spiel war eigentlich schon weg, umso besser, dass wir aus einer Standard-Situation noch den Ausgleich gemacht haben. Ich kann mit diesem 2:2 gut leben."

Hans Meyer hatte ein gutes Näschen bewiesen, weil Joker Benko traf. Per Kopf nach Ecke von Misimovic (84.). Das 2:2 lässt nun für die restlichen beiden Spiele hoffen.


 
              
________________________________________________________________________

8.11.2007             FCN - Everton 0:2      Wieder eine tolle Choreografie



Trainer Hans Meyer  "Diese Niederlage war absolut selbstgemacht. All das, was die Mannnschaft 80 Minuten vom Fight und von der Einstellung her gegen Everton gut gemacht hat, hat sie sich in den letzten zehn Minuten durch Zuordnungsfehler kaputt gemacht. Das hat nichts mit Klasse zu tun, sondern mit Disziplin. Ich bin einfach nur wahnsinnig enttäuscht. Für mich war das heute schlimmer als in der Bundesliga. Die Jungs haben anfangs so gut gespielt. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen. Doch dann kam diese Elfmetersituation. Das war von unserer Abwehr einfach nicht professionell, da hat sie geschlafen."

Jo Meister Hans da haste recht ....aber du bist doch der Cheffe, da musst du die Jungs halt richtig drillen.
________________________________________________________________________

Der absolute Knaller:   EUROPAPOKAL!   


Erste Runde Bukarest
Zweite Runde Everton
rot schwarze Fohnä raus - die saubern und die dreckerdn
auf nach St. Petersburg
ja dann kommt Alkmaar
und in Griechenland gibt's Ouzo an der Strandbar

EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL!
EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL!

Dritte Runde Tottenham
vierte Runde Prag
wir feiern durch bis zum nächsten Tag
dann gibt es Döner in Istanbul
und auch die Party in Madrid wird supercool!

EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL!
EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL!

Dann zu den Bayern,
wir haun sie raus
ja und ganz Nürnberg flippt schon völlig aus
wir fahr'n nach England über'n Kanal
und dann in Manchester hol'n wir den...

EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL!
EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL!

EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL!
EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EUROPAPOKAL! EU-RO-PA-POKAL

_______________________________________________________________________

Gruppenphase im UEFA-CUP

Der 1. FC Nürnberg bekommt es in der Gruppenphase des UEFA-Pokals mit attraktiven Gegnern zu tun. Die Duelle mit so namhaften Mannschaften wie Zenit St. Petersburg,
FC Everton oder AZ Alkmaar, aber auch AE Larisa, versprechen Hochspannung.
 
 
 

                                          

     
Ihren Auftakt in die Gruppenphase (08.11.07) bestreiten die Cluberer gegen einen der erfolgreichsten, englischen Traditionsvereine.
Der FC Everton hat in seiner 50-jährigen Zugehörigkeit zum Erstligafußball ohne Unterbrechung insgesamt neun englische Meisterschaften gewonnen, ist fünfmal FA-Cup-Sieger geworden und strich 1985 den Titel des Europapokals der Pokalsieger ein. Legt man die Drei-Punkte-Regelung für einen Sieg in einem Meisterschaftsspiel zugrunde, so ist Everton hinter Liverpool der zweitbeste englische Fußballverein überhaupt.Der Club im UEFA Cup, Saison 2007/08
_________________________________________________________________________

Der Club im UEFA Cup, Saison 2007/08

UEFA Cup, Spielplan Gruppe A
Spieltag Datum Uhrzeit* Paarung Ergebnis 
Do., 25.10.07 17:30 Zenit St. Petersburg - AZ Alkmaar 1:1 (1:1)  
 Do., 25.10.07 21:00 FC Everton - Larissa FC 3:1 (1:0) 
Do., 08.11.07 16:30 Larissa FC - Zenit St. Petersburg 2:3 (0:1) 
 Do., 08.11.07 21:05 1.FCN - FC Everton 0:2 (0:0) 
Do., 29.11.07 17:00 Zenit St. Petersburg - 1.FCN 2:2 (0:1) 
 Do., 29.11.07 20:45 AZ Alkmaar - Larissa FC 1:0 (0:0) 
Mi., 05.12.07 20:45 1.FCN - AZ Alkmaar 2:1 (0:1) 
 Mi., 05.12.07 20:45 FC Everton - Zenit St. Petersburg 1:0 (0:0) 
Do., 20.12.07 20:45 AZ Alkmaar - FC Everton 2:3 (1:2) 
 Do., 20.12.07 20:45 Larissa FC - 1.FCN 1:3 (1:1) 

* alle Uhrzeiten MEZ


UEFA Cup, Tabelle Gruppe A
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Diff Punkte 
FC Everton 9:3 12 
1. FC Nürnberg 7:6 
Zenit St. Petersburg 6:6 
AZ Alkmaar 5:6 -1 
Larissa FC 4:10 -6 

Die UEFA-Cup-Gruppenphase im Überblick!


UEFA Cup, 1. Runde
Tag Datum Uhrzeit (MESZ) Paarung Ergebnis 
Do. 20.09.07 20:45 1.FCN - Rapid Bukarest 0:0 
Do. 04.10.07 16:00 Rapid Bukarest - 1.FCN 2:2 

________________________________________________________________

4.10.2007
Nach 45 Jahren überstanden die Cluberer wieder die
1. Runde eines europäischen Cup-Wettbewerbs

Der Tanz auf der europäischen Fußball-Bühne geht weiter! Am Donnerstag (04.10.07) trennte sich der Club im Erstrunden-Rückspiel des UEFA Cups von Rapid Bukarest mit 2:2 (1:1) und schaffte 14 Tage nach dem 0:0 in Hinspiel den erhofften Sprung in die Gruppenphase. Vor 11.000 Zuschauern im Stadion Giulesti-Valentin Stanescu hatte Césinha nach einer Viertelstunde die Franken zunächst mit dem 1:0 geschockt, ehe die Treffer von Peer Kluge (22.) und Zvjezdan Misimovic (55.) die Gäste jubeln ließen. Da tat in der Nachspielzeit auch der Ausgleichstreffer durch den eingewechselten Costin Lazar nicht mehr weh.

Ich habe das ganze per SMS (alle 10 min.) von der Türkei aus verfolgt...da drehst du durch!

                     

Jaromir Blazek war nach Meinung der Fans der "Held von Bukarest". WELTKLASSE! _______________________________________________________________

20.09.2007 Die Hammer Choreografie...SUPI Nordkurve!


"Die Chancen stehen jetzt 50:50"
Abwehrchef Andreas Wolf, beim 0:0 gegen Rapid Bukarest wieder einmal einer der Besten, brachte es auf den Punkt: "Wir haben ein gutes Spiel gemacht und uns Chancen herausgespielt - mehr als Rapid. Nur das Tor fehlte." Dieses mehrfach auf dem Fuß hatte Angelos Charisteas, der Pechvogel auf Seiten des 1.FCN. "Ich glaube bei Harry muss einfach mal der Knoten platzen, dann macht er auch jede Menge Tore", versuchte ihn Teamkollege Marek Mintal nach dem Hinspiel in der 1. UEFA-Cup-Runde aufzubauen.

Hans Meyer: "Wir wussten, was uns heute erwartet. Die Rumänen waren sehr spielstark und gut organisiert. Unterm Strich bleibt eine Unzufriedenheit. Allein Charisteas hatte drei große Chancen, doch ich kann der Mannschaft keinen großen Vorwurf machen. In Rumänien wird es nun sehr schwer. Vielleicht sind wir ja mental und körperlich in 14 Tagen weiter. Immerhin waren wir dominanter als ich vorher glaubte."

Für mich persönlich war es Stress pur. 17:30 von München wegefahren am nächsten Tag um 05:30 wieder nach München zurück. Und nach so einem Spiel bekommst du die Augen einfach nicht zu. Das Spiel hat Nerven und Stimme gekostet.
___________________________________________________

Wie in unserem Fanlied schon gesungen!

Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom, in Kopenhagen schellt das Telefon. Vielleicht auch Rotterdam, vielleicht auch Mailand, vielleicht auch Teneriffa eine Woche Sandstrand...Europapokal...Europapokal

Am Freitag sind in Monaco die Spielpaarungen der 1. Runde des UEFA-Pokals ausgelost worden. Gegner beim Comeback des 1. FC Nürnberg auf der internationalen Tribüne wird Rapid Bukarest sein. Hans Meyers Team muss zuerst zu Hause antreten. Das Hinspiel findet definitiv am 20. September statt um 20:45, das Rückspiel am 4. Oktober in Rumänien.

Nur schade das ich im Rückspiel nicht in Rumänien dabei sein kann. Da bin ich in Villas Marek in der Türkei und lass mich bestrahlen von 30° Sonne pur. Schade!

__________________________________________________________________________

Unser Herz schlägt für den 1. FC Nürnberg seit mittlerweilen über 40 Jahren. Die großen Erfolge des ruhmreichen Clubs liegen aber bis in die Kindheit zurück.

Nun ist es aber passiert....der Glubb holt am 26.05.2007 im Berliner Olypiastadion den Deutschen DFB-Pokal. Wir waren natürlich mit der ganzen Familie dabei.
Ein Traum ging in Erfüllung. Hoffentlich erleben wir noch mehr von solchen Höhen, denn Tiefen haben wir schon einige erlebt. Nun sind wir wieder International vertreten. 20 Jahre nach dem letzten internationalen Auftritt in Rom ist der Club wieder da.

Zur Errinnerung Saision 1987/88:
1:2 gewann der Club im Flaminio-Stadion in Rom durch zwei Tore von Souleyman Sane,(Traumtrio mit Dieter Eckstein und Sergio Zarate) Jörg Dittwar machte gegen Völler und Rizitelli das Spiel seines Lebens. Leider verloren wir dann zu Haus vor nur 20.000 Zuschauern mit 1:3 und Rom kam weiter. Der Glubb is a Depp.

UEFA-Cup:
1988/89:
1.FCN - AS Rom (2:1/1:3 n.V.)

2007/08:
1.FCN - Rapid Bukarest (0:0/2:2)
1.FCN - FC Everton 0:2
Zenit St. Petersburg - 1.FCN 2:2
1.FCN - AZ Alkmaar 2:1
Larissa FC - 1.FCN 1:3
Benfica Lissabon - 1.FCN 1:0/2:2

Europapokal der Landesmeister:
1961/1962:
1.FCN - Drumcondra Dublin (5:0/4:1)
1.FCN - Fenerbahce Istanbul (2:1/1:0)
1.FCN - Benfica Lissabon (3:1/0:6)

1968/69:
1.FCN - Ajax Amsterdam (1:1/0:4)

Europapokal der Pokalsieger:
1962/63:
1.FCN - AS St. Etienne (3:0/0:0)
1.FCN - BK Odense (1:0/6:0)
1.FCN - Atletico Madrid (2:1/0:2)


Rekord-Absteiger der Bundesliga mit 8 Abstiegen

 1969 1979 1984 1994
 1999 2003 2008 2014
    

Rekord-Aufsteiger der Bundesliga mit 7 Aufstiegen


 1978 1980 1985 1998
 2001 2004 2009